SC Uchte von 1911 e.V.

 

Allgemeines über Taekwon-Do

Allgemeines über Taekwon-Do
 
Wer es noch nicht weiß, Taekwon-Do besteht aus den Silben "Tae= Fuß, Kwon= Faust, Do= Kunst(Weg) also auf Deutsch übersetzt: Die Kunst des Hand und Fußkampfes.
Korea ist das Ursprungsland des Taekwon-Do und wurde in den 50 er Jahren von dem Koreanischen Botschafter und General Choi-Hong-Hi entwickelt.
Im Jahre 1965 kam Taekwon-Do nach Deutschland. Seitdem wächst ständig die Anhängerschaft der anspuchsvollen sowie abwechslungsreichen Kampfkunst ( Weltweit mehrere Millionen Anhänger).
 
Im Jahre 1989 kam es dazu, das die Gründer der Taekwon-Do Abteilung, Dieter Lükens und Henning Schröder, vom SV-Huddestorf (wo seit 1987 Taekwon-Do betrieben wurde) nach Uchte wechselten.
Das Interresse war sehr groß, denn zum ersten Training kamen bereits über 50 Teilnehmer. Die Realschulturnhalle platzte aus allen nähten.
 
In den vergangenen 20 Jahren konnte die Sparte einige Sportliche Erfolge verbuchen. Unter anderen:
 
1991= Ausrichtung eines Kampfsport Trainigslagers mit fast 200 Nationalen und Internationalen
           Teilnehmern, mit Kampfkunstgala und 600 Zuschauern in der Dreifachsporthalle.
 
1993= Sylter Insellauf 3. Platz mit der Staffel, von 100 Staffen insgesamt und Vorführung vor ca.1000
           Zuschauern in Westerland.
1994= Budo Wochenende zum 5.Jährigen bestehen der Sparte.
1994= Sylter Insellauf 6.Platz.
1995= Ausrichtung der Internationale Deutschen Meisterschaft in Uchte.
1997= Weltmeisterschaft der IBF-International in Istanbul(Türkei) 1.Platz für Bianca Friedrich vom SC-            Uchte
1998= Sportlerin des Jahres im Landkreis Nienburg der Juniorinnen, Bianca Friedrich.
 
1999= Budo Wochenende zum 10-Jährigen bestehen der Sparte.
 
2000= Ausrichtung der Deutsche Meisterschaft im Allstyle Karate in der Dreifachsporthalle Uchte.
 
Sowie Teilnahme und Erfolge auf Wettkämpfen auf nationaler und internationaler Ebene.


Ergebnisse

  • Keine Ergebnisse vorhanden.

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.