SC Uchte von 1911 e.V.

 

SCU Gesundheitssport auf Sommerfahrt

SCU Gesundheitssport auf Sommerfahrt

 Gruppenfoto

Einen Tag nach dem Ende der Kieler Woche begaben sich die TurnerInnen des SC Uchte zur Tagesfahrt nach Kiel. Dort angekommen, ging es auf die MS Adler Princess  zur Fahrt über den Nord- Ostsee- Kanal nach Rendsburg. Vorher war noch so mancher Großsegler zu bestaunen, der sich noch von der Kieler Woche  im Hafen befand, darunter die Gorch Fock sowie die Kreuzfahrtschiffe „ Mein Schiff “und „ Fantasy“. Während die Passagiere auf die Einfahrt zur Schleuse warteten fuhren die großen Containerschiffe an ihnen vorbei. Nebenbei stärkten sich die Gäste an einem sehr guten und umfangreichen Brunch- Buffet.

 Auf dem Schiff

Der Nord- Ostsee- Kanal wurde 1895 eröffnet und ist die kürzeste Verbindung

zwischen der Nord - und Ostsee, von Brunsbüttel an der Unterelbe bis Holtenau an der Kieler Förde. Die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt ist 98,7 km lang. Den Nord- Ostsee- Kanal überqueren insgesamt zehn Hochbrücken, 14 Fähren und eine Schwebefähre. Die Mindestgröße der Kanal- Fähre wurde damals wie folgt berechnet: Ein Dithmarscher Trauerzug, ein Vierspänner als Zugmaschine, ein Leichenwagen und eine trauernde Familie ergaben 20 Tonnen Gewicht und 26 Meter Länge!

 

Dieses und noch vieles mehr erfuhren die SportlerInnen während der Tour vom Kapitän, begleitet von gutem Wetter. Angekommen in dem beschaulichen Rendsburg ging es zur Schwebefähre, wo sich die TeilnehmerInnen bei einer Überfahrt einen eigenen Eindruck von den Dimensionen verschaffen konnten. Gestärkt mit Erdbeertorte u. Eis  wurde die Heimreise angetreten.

Um die lange Busfahrt zu überbrücken, regte Erika Seligmann hin und wieder zu Gymnastikübungen an. Es war ein gelungener Sommerausflug, bestimmt durch Fröhlichkeit und heitere Erzählungen.

 

Weitere Fotos sind in der Foto-Galerie zu finden.


Termine

Ergebnisse

  • Keine Ergebnisse vorhanden.

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.