Verstärkung für die Turner

Marina Piras wird ab August den Pool der Übungsleiter der Turnsparte im SC Uchte ergänzen. Erika Seligmann möchte nach den Sommerferien etwas kürzertreten. Auch wenn sie dem SC Uchte weiterhin für einige Gruppen als Übungsleiterin zur Verfügung stehen wird, wird sie Teile ihres umfangreichen Aufgabengebiets an Marina Piras übergeben. „Wir sind sehr froh, mit Marina eine Nachfolgerin für Erikas vielfältige Übungsleitertätigkeiten gefunden zu haben“, äußerte sich der Vorsitzende Heinz Sandmann. Marina bringt die idealen Voraussetzungen mit: Sie ist Übungsleiterin für Rehabilitation (für die Bereiche Herzsport, Osteoporose, Wirbelsäulenerkrankungen und Diabetes), Kursleiterin für Seniorensport und für Sport für Demenzerkrankte, Kursleiterin für Lagym und Aquafitnesstrainerin. Außerdem ist sie Trainerin für den Breitensport im Bereich Tanzen, Gymnastik und Rhythmik. Beim nordrhein-westfälischem Turnerbund hat sie eine Lizenz erworben, um Sportangebote für Lungenerkrankte zu leiten.Der Vorstand des Vereins ist dankbar, dass Erika Seligmann zunächst noch einige Gruppen weiter betreuen wird. Marina wird ein guter Einstieg ermöglicht und sie kann nach und nach weitere Aufgaben übernehmen. So wird es einen fließenden Übergang zwischen den beiden Übungsleiterinnen geben.